Landes und Österreichische Meisterschaften 2018

04.02.2018

Als einziger Landesskiverband kann der Salzburger Landes-Skiverband heuer Salzburger Landesmeister und Landesmeisterinnen in allen 3 Disziplinen des Skibergsteigens auszeichnen.

Am letzten Sonntag im Jänner fanden zum 10-jährigen Jubiläum des Fanningberger Skitages zum ersten Mal die Vertical-Landesmeisterschaften im Lungau statt, ausgerichtet vom USC Mariapfarr. Den Titel konnte sich Sebastian Kaswurm (SC Wagrain) vor Maximilian Kurz (SC Hallein) und Alexander Brandner (SC Bischofshofen) sichern, bei den Damen gewann Sarah Dreier (LC Oberpinzgau) vor Corinna Bayr (USK St. Michael) und Claudia Sillner (USC Abersee). Weitere Titel in den Altersklassen gingen an Markus Lindner (Cadet, SC Kuchl), Felix Gruber (Junioren, USV Unternberg) und Hans Wieland (Masters, USK Tamsweg).

Bereits am Freitag ging es in Bischofshofen weiter, wo auf dem Gelände der Sprungschanzen die Sprint-LM ausgetragen wurden. Die Titel gingen an Jakob Hermann (SC Werfenweng) vor Alex Brandner und Tom Wallner (beide SC Bischofshofen), bei den Damen siegte Michaela Eßl (SU Abtenau) vor Veronika Mayerhofer (Skiklub Bad Gastein) und Ina Forchthammer (WSV St. Johann/Pg.). In den Altersklassen siegten Linda Hehenwarter (Schülerinnen, SK Hallein) und Markus Stock (SC Bischofshofen).

Gleichzeitig wurden in Bischofshofen auch die Österreichischen Meistertitel im Sprint vergeben und auch hier konnten die Salzburger einige Medaillen erreichen (Gold durch Eßl Michaela und Hehenwarter Linda, Silber durch Veronika Mayerhofer und Markus Stock sowie Bronze durch Jakob Hermann).

Am letzten Sonntag stand schließlich mit dem Individual der Erztrophy die Königsdisziplin auf dem Programm. Mit dem Tagessieg sicherte sich Jakob Hermann auch den Landesmeistertitel, gefolgt von Stefan Steiner (USC Uttendorf) und Alexander Brandner. Alle drei werden in der kommenden Woche den ÖSV beim Weltcup in Frankreich vertreten. Bei den Damen sicherte sich Michaela Eßl ihren zweiten LM-Titel, wieder gefolgt von Veronika Mayerhofer und Ina Forchthammer. Klassensieger wurden Felix Gruber und Markus Stock.

Insgesamt gab es mit Alex Brandner, Thomas Wallner (beide SC Bischofshofen) und dem Landesreferenten Peter Gruber (SK Viehhofen) drei Teilnehmer, die in allen 3 Disziplinen am Start standen und auch erfolgreich finishten.

Die beiliegenden Fotos stammen vom USC Mariapfarr (Vertical), Helga Koller (Sprint und Individual), David Geieregger (Individual) und Willi Seebacher (Sprint), der Fotograf ist jeweils im Bildnamen festgehalten.

Quelle: Peter Gruber, Landesreferent Skibergsteigen

Zurück

SHARE IT