Sportlerehrung der TS Bad Hofgastein

44 Medaillen und 2385 Weltcuppunkte für SchülerInnen und AbsolventInnen der Skitourismusschule in Bad Hofgastein in der abgelaufenen Saison 2016/17 - viel Grund zum Feiern!

Bad Hofgastein, 24.04.2017

Die Skitourismusschule in Bad Hofgastein feierte am Montag 24. April 2017 im 22. Bestandsjahr 44 Medaillen und 2385 Weltcuppunkte ihrer AbsolventInnen und SchülerInnen. Am Montag, den 24. April fand unter Anwesenheit von u.a. ÖSV-Vizepräsidenten Michael Walchhofer und SLSV-Vizepräsidenten Karl Votocek, Mag. Leonhard Wörndl – Geschäftsführer der Tourismusschulen Salzburg GmbH sowie vieler weiterer geladener Ehrengäste und Sponsoren die Sportlerehrung der SchülerInnen und AbsolventInnen der Skitourismusschule Bad Hofgastein statt. Die Vertreter des Sportes hoben die enormen sportlichen Erfolge dieser schulischen Einrichtung im Spitzensport und die hervorragende Ausbildung, sowie die gute Zusammenarbeit – besonders mit dem Skiverband hervor. Besonders diese Saison wird als Saison der Superlative in die Geschichte der Skitourismusschule eingehen. Der Gewinn der Gesamtweltcupkugel (zum 6 mal in Folge), das Riesentorlaufkristall, und Salomkristall, 2 x WM Gold und einmal WM Silber von Marcel Hirscher bzw. WM Bronze von Franz Max waren in aller Munde. Auch 4 Medaillen (2 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze) bei der Junioren WM in Are gingen durch Nadine Fest und Franziska Gritsch an Absolventinnen der Skitourismusschule Bad Hofgastein. Dank ging von allen Ehrengästen an den Bund, das Land, an die Tourismusschulen Salzburg GmbH, an alle Sponsoren und an den Salzburger Landesskiverband. Durch deren unermüdliche Unterstützung konnte das Erfolgsprojekt Skitourismusschule Bad Hofgastein besonders in den Anfangsjahren gestützt und ins Leben gerufen werden. Nach nun 22 Jahren Erfolgsgeschichte blickt die Skiwelt nun nach Salzburg – insbesondere nach Bad Hofgastein – das war der einhellige Tenor. Besonderes Highlight war der Besuch von drei erfolgreichen Absolventen! Nadine Fest, Franziska Gritsch sowie Jakob Herrmann wurden für die besonderen Leistungen in der abgelaufenen Saison geehrt und wurden vom Sportlichen Leiter Mag. Gernot Wagner vor versammeltem Publikum interviewt. Die abgelaufene Skisaison war für die SchülerInnen und AbsolventInnen der Skitourismusschule Bad Hofgastein die erfolgreichste seit Bestehen. So konnte sich die Skitourismusschule Bad Hofgastein insgesamt 38 Medaillen bei Österreichischen Meisterschaften und ÖSV Testrennen freuen. Dies bedeutet neuen Schulrekord! Die Direktorin der Skihotelfachschule Bad Hofgastein Dr. Maria Wiesinger, der sportliche Leiter Mag. Gernot Wagner und das gesamte Trainerteam freuen sich über die erbrachten Leistungen und hoffen auch in Zukunft mit derartigen Erfolgen aufwarten zu können.

Zurück

SHARE IT