Salzburg-AG Landescup und Landesmeisterschaften in Kaprun

20.-21.02.21, Kaprun

Am vergangenen Samstag und Sonntag wurden die Salzburg-AG Landescups und Landesmeisterschaften im Super-G ausgetragen. Kein geringerer Austragungsort als der Maiskogel in Kaprun wurde als Schauspielplatz der alpinen Wettkämpfe gewählt. Um die Covid-19 Prävention zu gewährleisten, wurden die Rennen gesplittet. Am Samstag starteten die Mädchen im ersten Rennen mit dem Landescup. Im zweiten Rennen wurde um die Landesmeisterschaft gerast. Bei den Knaben wiederholte sich dann am Sonntag das Spektakel. Dieses Rennformat kam sehr gut an und der SC Piesendorf, seines Zeichens durchführender Verein, stellte mit seiner Mannschaft eine herausragende Rennstrecke bereit, die auch den sehr warmen Temperaturen standhielt.

Für die insgesamt 60 Mädchen und 83 Burschen war also alles angerichtet. Mit voller Motivation ging es in diesem Speed-Wochenende gen Tal. Und das mit herausragenden sportlichen Leistungen.

Im Landescup der Mädchen holte sich Christina Gruber (WSV St. Johann) den Sieg bei den Schülerinnen 13/14 mit einer Zeit von 1:10,76 s. Schülerinnen Platz 1 ging an Lara Innerhofer vom WSC Bramberg. Sie brillierte mit einer Zeit von 1:08,76 s. In der Klasse Jugend U18 siegte Simone Steindl (SC Elsbethen) mit 1:17,51 s., gefolgt von Romy Webersinke vom SC Salzburg. Sie gewann die Klasse Jugend U21 mit 1:21,40 s.

In den darauffolgenden Landesmeisterschaften krönte sich Lara Innerhofer (WSC Bramberg) mit Gold. Sie konnte ihre Laufbestzeit aus dem Landescup sogar noch toppen und wurde mit 1:08,30 s. Schülerlandesmeisterin. Den begehrten Titel sicherte sich auch Simone Steindl. Die vom SC Elsbethen beschickte fuhr mit 1:16,43 s. zum Jugendlandesmeistertitel.

Am Sonntag waren nun die Burschen an der Reihe. Auch die Salzburger Youngsters scheuten sich nicht, voll aufs Gas zu treten. Der junge Julian Leitner (SU Abtenau) wurde im Salzburg-AG Landescup erster bei den Schülern 13/14. Er legte eine beachtliche Zeit mit 1:09,60 s. ins Ziel. In der Klasse Schüler U15/16 überzeugte Benedikt Seifert vom SK Maria Alm. Er knallte eine Zeit mit 1:07,38 s. in den Schnee. Jugend 18 Sieger wurde Lukas Reschreiter (SK Annaberg) mit einer Zeit von 1:09,22 s. Sein Club Kollege Manuel Quehenberger tat es ihm in der Jugendklasse 21 gleich. Auch er fuhr mit 1:09,19 s. zum Landescup Sieg.

Im Streit um den Landesmeistertitel konnte sich Benedikt Seifert (SK Maria Alm) durchsetzen. Er gewann den Titel mit der Laufbestzeit der Schüler mit 1:07,50 s. Auch Manuel Quehenberger (SK Annaberg) raste zum begehrten Titel. Er siegte mit 1:07,91 s. und freute sich über die Jugendlandesmeistermedaille.

Großer Dank geht an SC Piesendorf für die Durchführung dieses Rennwochenendes, sowie an alle Helferinnen und Helfer.

Quelle SLSV

Zurück

SHARE IT