Salzburgs Athleten im Weltcup

Biathlon:
Im Sprintrennen von Nove Mesto (CZE) lief Julia Schwaiger in die Top Ten. Die Salzburgerin blieb am Schießstand fehlerlos, lieferte eine starke läuferische Performance und belegte am Ende Rang neun (+38,1 sec.). Der Sieg ging an die Norwegerin Tiril Eckhoff vor Denise Herrmann (GER) und Dorothea Wierer (ITA).

Lisa Hauser (T) und Simon Eder (S) verpassten in der Single-Mixed-Staffel mit Rang vier hauchdünn einen Podestplatz. Der Sieg ging an das Team aus Schweden (Linn Persson und Sebastian Samuelsson) die sich im Zielsprint mit 1,5 Sekunden Vorsprung gegen die Favoriten aus Norwegen (Ingrid Landmark Tandrevold/Sturla Holm Laegreid) durchsetzen. Platz drei ging an Susan Dunklee und Sean Doherty aus den USA.

Skibergsteigen:
Jakob Herrmann (S) und Christian Hoffmann (OÖ) schrammten nur haarscharf bei der Langdistanz-Weltmeisterschaft in Pierra Menta (FRA) an den Medaillenrängen vorbei. Dabei musste das Duo, auf einer äußerst selektiven Strecke im hochalpinen Raum, an einem Tag 3500 HM bewältigen. Den Weltmeistertitel sicherte sich das Team Magnini/Boscacci aus Italien.

Ski Alpin:
Stefan Brennsteiner belegte beim Riesentorläufen in Kranjska Gora (SOL) den dritten Rang. Der Sieg ging an den Schweizer Marco Odermatt. Platz zwei belegte sein Teamkollege Loic Meillard (SUI).

Quelle: ÖSV, SLSV

Zurück

SHARE IT